Die Geschichte von Nußdorf

Schon die Römer wussten die sonnige Lage des Ortes zu schätzen. Das bezeugen die vielen Funde aus ihren Zeiten.

Wahrscheinlich haben sie dem Ort sogar seinen Namen gegeben, vielleicht waren aber auch die Walnüsse, die in Nußdorf prachtvoll gedeihen, für die Namensbildung ausschlaggebend.  

"ecclesia Nuzdorf"
Viele Innschiffer waren Nußdorfer
Seit 1980 wieder selbständige Gemeinde Nußdorf a. Inn
Chroniken

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.