Mühltal weiterhin bis ca. Mitte-Ende Oktober gesperrt

Aktuell vom 10.09.2020 Mühltal weiterhin gesperrt Zur Beseitigung der Hochwasserschäden von Anfang August bleibt die Straße durch das Mühltal zwischen Nußdorf a. Inn und Samerberg weiterhin für den gesamten Verkehr (auch Radfahrer und Fußgänger) gesperrt. Als der Steinbach bei den anhaltenden Regenfällen über die Ufer getreten ist, hat er große Schäden an der Uferbefestigung und der Straße angerichtet. In den kommenden Wochen, bis voraussichtlich Mitte Oktober, werden verschiedene Firmen im Auftrag vom Wasserwirtschaftsamt Rosenheim und der Gemeinde Nußdorf die Schäden beseitigen. Die Ortschaften Mühltal und Gritschen sind weiterhin nur von Samerberg aus erreichbar. Um Verständnis wird gebeten.

Mühltal weiterhin gesperrt

Zur Beseitigung der Hochwasserschäden von Anfang August bleibt die Straße durch das Mühltal zwischen Nußdorf a. Inn und Samerberg weiterhin für den gesamten Verkehr (auch Radfahrer und Fußgänger) gesperrt. Als der Steinbach bei den anhaltenden Regenfällen über die Ufer getreten ist, hat er große Schäden an der Uferbefestigung und der Straße angerichtet. In den kommenden Wochen, bis voraussichtlich Mitte Oktober, werden verschiedene Firmen im Auftrag vom Wasserwirtschaftsamt Rosenheim und der Gemeinde Nußdorf die Schäden beseitigen.

Die Ortschaften Mühltal und Gritschen sind weiterhin nur von Samerberg aus erreichbar.

Um Verständnis wird gebeten.

Nachricht vom 29.06.2020

Mühltal gesperrt
Wegen umfangreichen Sanierungsarbeiten an zwei Brücken ist die Straße durch das Mühltal zwischen Nußdorf a. Inn und Samerberg ab 29.06.2020 für die Dauer von ca. drei Monaten für den gesamten Verkehr (auch Radfahrer und Fußgänger) gesperrt. Die Ortschaften Mühltal und Gritschen sind nur von Samerberg aus erreichbar.
Die Gemeinde bittet um Verständnis.

Weitere Nachrichten